Die Ursprünge unserer 3Sarana Authentic Thai Massage

Jivaka Kumarbhaccha

Jivaka Kumarbhaccha

THAI YOGA MASSAGE – A SHORT HISTORY

Vor 2500 Jahren wurde in indischen Tempeln eine dynamische Therapiemethode entwickelt, die auf Yoga und der indischen Medizinlehre Ayurveda basierte. Als Gründer gilt Jivaka Kumarbhaccha, ein bekannter Yogi und Arzt, der unter anderem auch Siddharta Buddha medizinisch behandelte. Nach dem Tod von Siddharta Buddha reisten buddhistische Mönche nach Südostasien und wurden von ayurvedischen Ärzten begleitet. Diese Ärzte praktizierten auch Massagetechniken, die heute immer noch als Ayurveda Massage bekannt sind und auf deren Grundlage in buddhistischen Tempeln in Thailand vor etwa 1000 Jahren ein neues Massagesystem begründet wurde. In diesem System, das als Nuad Phaein Boran (Traditionelle Thai Massage) bekannt ist, begleitet der Therapeut den Kunden durch eine Reihe von Yoga-Stellungen und behandelt dabei mit Handballen, Ellbogen und Fingern verschiedene Energielinien (Thai: Sen) und Druckpunkte am Körper. In ihrer Kombination entspannen diese Methoden den Körper, bauen Muskelspannungen ab, verbessern das Kreislaufsystem und stärken die Immunabwehr. Das Massagesystem entwickelte sich später in verschiedenen regionalen Stilen weiter, die Grundlagen blieben aber bei allen die Gleichen. Heute lassen sich die meisten gesunden Menschen in Thailand, Singapur, Südchina und Taiwan regelmäßig massieren um fit zu bleiben und gesundheitlichen Schäden vorzubeugen, Stress abzubauen oder um die Erholung nach Verletzungen und Krankheiten zu beschleunigen.